17. + 18. November 2017
23. Bochumer Gefäßsymposium: PhleboCompact
- Flyer (PDF, 563 KB)
- Anmeldeformular (PDF, 230 KB)


Donna, 09/2017
"Nicht dick, sondern krank"
- Artikel (PDF, 2 MB)


Der Allgemeinarzt, 12/2017
"Risikofaktor: Hohes Alter"
- Artikel (PDF, 268 KB)


9. September 2017
und 2./3. Februar 2018
Lymphologie für Ärzte/innen
- Flyer (PDF, 124 KB)


Studie zu Besenreisern
- Einladung zur Studienteilnahme (PDF, 158 KB)


Diagnostik:
Fragebogen zum Vorliegen einer chronischen Venenkrankheit

Laden oder öffnen Sie die PDF-Datei (25 KB), beantworten Sie den Fragebogen und zählen Sie die Punkte zusammen.

Ab einer Gesamt-Punktzahl von 4 oder wenn Sie mehrere Fragen mit Ja beantwortet haben, liegt der Verdacht auf eine behandlungsbedürftige chronische Venenkrankheit nahe, und Sie sollten, falls dies noch nicht geschehen ist, Ihren Arzt aufzusuchen. Dieser kann mit modernen Untersuchungsmethoden, beispielweise Ultraschall, den Verdacht erhärten oder ausschließen und gegebenenfalls eine Behandlung einleiten. Aber auch eine niedrigere Punktzahl als 4 schließt eine Venenerkrankung nicht hundertprozentig aus.